Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

AutoKino mit Double-Feature

Double-Feature mit American Graffitti und Fluchtpunkt San Franzisco

Ob im Oldtimer oder auf den zahlreichen Stühlen, gibt´s hier den ganz besonderen, doppelten Kinospass - Denn wir zeigen Double-Feature!

HINWEIS: Bei schlechtem Wetter in der Waschhalle

 

American Graffitti

American Graffiti" ist die Geschichte von vier Teenagern an der Schwelle zum Erwachsenwerden und ihrem letzten Sommerabend vor Beginn der Collegezeit. Ein nostalgischer Rückblick auf die frühen Sechziger die Dragster-Rennen, Drive-Ins und den kleinen Ort Inspiration Point. Der unvergessliche Soundtrack erweckt die zeitlosen Rock'n'Roll-Hits jener Ära erneut zum Leben -das Lebensgefühl und den Geist der letzten Unschuldstage Amerikas! George Lucas drehte diese Komödie vier Jahre bevor ihm mit Star Wars der ganz große Wurf gelang. In einer kleinen Nebenrolle gab Harrison Ford sein Kinodebut.

Eine bittersüße, nostalgische Reminiszenz an vergangene Jugendträume der späteren Vietnam-Generation, atmosphärisch dicht, mit viel alter Pop-Musik und charmanten Darstellern inszeniert.

USA 1973, Regie: George Lucas, mit Richard Dreyfuss, Harrison Ford u.a. 110 Minuten

 

Fluchtpunkt San Franzisco

Im Action-Klassiker Fluchtpunkt San Francisco fährt der schweigsame Kowalski einen weißen Dodge Challenger quer durch die USA. In seinem Kampf gegen die Cops wird er zum Idol.

Ex-Rennfahrer Kowalski hält sich mit der Überführung von Autos geradeso über Wasser. Doch seine alte Leidenschaft hat ihn nie ganz losgelassen und eines Tages will er es nochmal wissen und schlägt in eine halsbrecherische Wette ein: Innerhalb von 15 Stunden muss er einen frisierten Dodge Challenger von Denver nach San Francisco fahren. Vollgepumpt mit Amphetaminen setzt Kowalski seinen Fuß auf’s Gaspedal und beginnt den wahnsinnigen Wettlauf gegen die Zeit – und gegen alle Verkehrsregeln. Während die Cops eine Straßensperre nach der anderen aufbauen, stilisiert ihn der blinde Radio-D.J. Super Soul live zum letzten amerikanischen Helden. Eine ganze Nation fiebert mit dem Highway-Outlaw und nichts scheint ihn mehr aufhalten zu können...

Vanishing Point (Fluchtpunkt San Francisco) ist nicht unbedingt ein Lehrfilm für die Fahrschule, aber ein Zelluloid-Denkmal für den legendären 1970er Dodge Challenger R/T.

USA 1971, Regie: Richard C. Sarafian, mit Barry Newman, Cleavon Little u.a., 98 Minuten

Ort: Oldtimer Tankstelle

Zurück