Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Umbau zum Wohnmobil

Folgende Anforderungen gelten für Wohnmobile und müssen beim Umbau berücksichtig werden:
Mindestausstattung im Wohnteil:
-Sitzgelegenheit mit Tisch
-Schlafplatz
-Küche/zugelassene Kocheinrichtung (fest eingebaut)
-Schrank/Stauraum

Die Wohnmobil-Ausstattung muss fest eingebaut sein und den überwiegenden Teil des Fahrzeuges einnehmen.
Volle Stehhöhe ist nicht mehr erforderlich.
Fest eingebaute Flüssiggas-Anlagen müssen dem DVGW-Arbeitsblatt G607 entsprechen.

Das Ausbau-Material darf nicht leicht entflammbar sein und muss splittersicher sein. Es dürfen keine scharfkantigen Teile oder Ecken vorhanden sein, dies gilt besonders im Bereich von Sitzplätzen.
Schranktüren und Schubladen benötigen eine formschlüssige Verriegelung von Schranktüren und Schubladen.
Alle Scheiben müssen eine Bauartgenehmigung (Prüfzeichen) haben.

Zuletzt aktualisiert am 17.05.2019 von de Boer.

Zurück